Spielplan UEFA Europameisterschaft 2024 in Deutschland

Home/Spielplan UEFA Europameisterschaft 2024 in Deutschland
Spielplan UEFA Europameisterschaft 2024 in Deutschland2023-12-23T11:54:42+01:00

Hier präsentieren wir den Spielplan für alle Spiele der Männer-Europameisterschaft 2024. Die EM wird vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 ausgetragen. Dort wird es 51 spannende Begegnungen zwischen einigen der besten europäischen Fußballnationalmannschaften geben. Die 24 Nationen, die an der UEFA Europameisterschaft teilnehmen, absolvieren dabei jeweils mindestens drei Spiele in der Gruppenphase. Die Teams treffen dort jeweils einmal aufeinander. Auf unserer Gruppenseite sehen Sie den aktuellen Tabellenstand.

Die beiden besten Teams jeder Gruppe sowie die vier besten Drittplatzierten ziehen dann in das Achtelfinale ein. Am Sonntag, den 14. Juli, wird das große Finale im Berliner Olympiastadion entschieden. In unserem Spielplan unten finden Sie alle Spiele, die während des Turniers stattfinden, sowie Informationen darüber, welche Sender diese Begegnungen während der Fußball-Europameisterschaft 2024 zeigen.

KOMPLETTER SPIELPLAN FUSSBALL EM 2024

Greece - France
Gibraltar - Netherlands
Croatia - Armenia
Wales - Türkiye
Romania - Switzerland
Andorra - Israel
Kosovo - Belarus

SPIELPLAN Playoffs FUSSBALL EM 2024

Datum Spiel Stadt
29. Juni 2024 um 18:00 Uhr Achtelfinale 1 Berlin
29. Juni 2024 um 21:00 Uhr Achtelfinale 2 Dortmund
30. Juni 2024 um 18:00 Uhr Achtelfinale 3 Gelsenkirchen
30. Juni 2024 um 21:00 Uhr Achtelfinale 4 Köln
01. Juli 2024 um 18:00 Uhr Achtelfinale 5 Düsseldorf
01. Juli 2024 um 21:00 Uhr Achtelfinale 6 Frankfurt am Main
02. Juli 2024 um 18:00 Uhr Achtelfinale 7 München
02. Juli 2024 um 21:00 Uhr Achtelfinale 8 Leipzig
05. Juli 2024 um 18:00 Uhr Viertelfinale 1 Stuttgart
05. Juli 2024 um 21:00 Uhr Viertelfinale 2 Hamburg
06. Juli 2024 um 18:00 Uhr Viertelfinale 3 Düsseldorf
06. Juli 2024 um 21:00 Uhr Viertelfinale 4 Berlin
09. Juli 2024 um 21:00 Uhr Halbfinale 1 München
10. Juli 2024 um 21:00 Uhr Halbfinale 2 Dortmund
14. Juli um 21:00 Uhr Finale Berlin

Aktuelle Nachrichten von der Fußball-Europameisterschaft 2024

Fünfte U19-EM in Folge ohne Deutschland

Von |4 April, 2024|

Die Stimmung im deutschen Fußballbund ist nach zwei überzeugenden Testspielen der A-Nationalmannschaft als Stimmungsmacher für die Heim-EM im kommenden Sommer eigentlich gut, wäre da nicht [...]

EM-Teilnehmerfeld nach spannenden Playoffs komplett

Von |28 March, 2024|

Nach drei nervenaufreibenden Begegnungen im Rahmen der Playoffs zur Ermittlung der finalen drei EM-Teilnehmer sind nun alle Gruppen für die bevorstehende Europameisterschaft in Deutschland komplett. [...]

Deutschland mit Losglück für EM-Qualifikation

Von |6 March, 2024|

Der deutsche Fußballverband blickte am gestrigen Mittag gespannt nach Nyon, denn dort fand die Auslosung der EM-Qualifikationsgruppen statt. Das schweizerische Nyon fungiert als Zentrale des [...]

U17-EM Qualifikation spitzt sich zu

Von |18 December, 2023|

Vom 05. bis zum 18. Mai 2024 findet die U17 Europameisterschaft der Frauen in Schweden statt. Neben den Gastgeberinnen aus Schweden, die automatisch qualifiziert sind, [...]

Gruppen für EM 2024 stehen fest

Von |4 December, 2023|

Am 02. Dezember kam es in Hamburg zum größten Ereignis vor dem Start der Europameisterschaft im kommenden Jahr, nämlich der Gruppenauslosung. Ein Tag, an dem alle [...]

Unruhen um Bundestrainerin münden in Entlassung

Von |7 November, 2023|

Hinter der deutschen Frauen-Nationalmannschaft liegt eine turbulente Zeit. Geplagt von sportlichen Misserfolgen kam in jüngster Vergangenheit noch ein weiteres Problem dazu, nämlich die Unruhen rund [...]

Gastgeber für EM 2028 und 2032 bekanntgegeben

Von |10 October, 2023|

Nach der Heim-EM für Deutschland im kommenden Jahr stehen die nächsten beiden Treffen der europäischen Elite im Jahr 2028 und 2032 an. Dafür hat das [...]

Julian Nagelsmann wird Flick-Nachfolger beim DFB

Von |23 September, 2023|

Bundestrainer, eine Jobbezeichnung, an die sich Julian Nagelsmann erstmal gewöhnen werden muss. Der 36-jährige Nagelsmann tritt beim DFB die Nachfolge von Hansi Flick an, welcher [...]

England nach fast 40 Jahren zurück auf europäischem Thron

Von |10 July, 2023|

Englische Nationalmannschaften und Titel, eine Geschichte für sich. Während England fast immer standardmäßig als Favorit gehandelt wird, ist der englischen Herren-Nationalmannschaft nur einmal ein Titelcoup [...]

Weitere Nachrichten

Alle Zeiten in unserem Fußball-Europameisterschaftsplan sind in deutscher Zeit angegeben. Bitte beachten Sie, dass sich die Zeiten und Kanäle im Spielplan der Fußball-Europameisterschaft kurz vor Spielbeginn ändern können und fussballaktuell.com dafür nicht ist.

Die 17. Ausgabe der Fußball-Europameisterschaft der Männer wird im Sommer 2024 in Deutschland ausgetragen, wo zuletzt 2021 Partien im Rahmen der damals in mehreren europäischen Nationen ausgetragene EM stattfanden. Die Spiele verteilen sich auf zehn Austragungsorte in zehn deutschen Städten. Das große Finale wird dann im Olympiastadion in Berlin ausgetragen, während die Halbfinalpartien in Dortmund und München stattfinden werden. Die anderen Städte, denen die Ehre zuteil wird, EM-Spiele zu veranstalten, sind: Gelsenkirchen, Frankfurt am Main, Stuttgart, Hamburg, Düsseldorf, Köln und Leipzig

Die Münchner “Allianz Arena”  wird das erste Fußballstadion in EM-Geschichte sein, welches bei zwei Turnierauflagen in Folge als Austragungsstätte fungierte.

Zukünftige Fußball-Europameisterschaften

Da das Gastgeberland in der Regel etwa fünf Jahre vor Beginn der EM ausgewählt wird, konnten wir im Herbst 2023 erfahren, wo die Europameisterschaft 2028 ausgetragen werden wird. Dies geschah, als sich die Türkei von der Bewerbung zurückzog und eine gemeinsame Bewerbung von England, Nordirland, Schottland, Wales und Irland die einzige verbleibende Option war. Wir können uns also auf eine neue Europameisterschaft mit Spielen in mehreren Ländern freuen.

Ursprünglich hatte sich auch Russland für die Europameisterschaften 2028 und 2032 beworben, doch nach dem Einmarsch in der Ukraine hat die UEFA diese Bewerbungen abgelehnt.

Zuvor war spekuliert worden, dass sich Schweden zusammen mit den anderen nordischen Ländern um die Austragung der Europameisterschaft 2028 bewerben würde, doch die Nationen entschieden sich stattdessen für eine Bewerbung um die Frauen-Europameisterschaft 2025. Diese Bewerbung erhielt jedoch nicht so viele Stimmen wie die Bewerbung der Schweiz, die nun die Ehre hat, die Frauenfußball-Europameisterschaft im Sommer 2025 auszurichten.

Der Rückzug der Türkei aus dem Wettbewerb um die Europameisterschaft 2028 stand in direktem Zusammenhang mit der nächsten Ausgabe des Turniers. Das Land hatte sich nämlich gemeinsam mit Italien um die Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft im Jahr 2032 beworben. Da es auch hier keine Gegenkandidaten gab, konnte die UEFA die Gastgeberländer bereits im Herbst 2023 präsentieren. Europa kann sich also auf eine Europameisterschaft in südlicheren Breitengraden freuen.

📅Gesamter Zeitplan für die Euro 2024

In dem Monat, in dem die Fußball-Europameisterschaft 2024 stattfindet, werden 51 spannende Spiele ausgetragen. Am 14. Juni um 21:00 Uhr wird das erste Spiel der Fußball-Europameisterschaft angepfiffen. Gastgeber Deutschland eröffnet die EM mit dem ersten Spiel der Gruppenphase gegen Schottland in der “Allianz Arena” in München.

Die Spiele der Gruppenphase werden dann bis zum 26. Juni fortgesetzt, woraufhin feststeht, welche 16 Mannschaften in die Playoffs einziehen werden. Dieser Teil des Turniers läuft dann bis zum 14. Juli. Dann wird im Berliner Olympiastadion der finale Kampf um die Goldmedaille ausgetragen. Der Spielplan der Fußball-EM wird mit den Mannschaften in den Playoffs aktualisiert, sobald feststeht, wer diesen Teil des Turniers erreichen wird.

Wichtige Daten während der UEFA Europameisterschaft 2024:

  • 14. Juni: Eröffnungsspiel
  • 14. – 18. Juni: 1. Spieltag Gruppenphase
  • 19. – 22. Juni: 2. Spieltag Gruppenphase
  • 23. – 26. Juni: 3. Spieltag Gruppenphase
  • 29. Juni – 02. Juli: Achtelfinale
  • 5. – 6. Juli: Viertelfinale
  • 9. – 10. Juli: Halbfinale
  • 14. Juli: Finale

📆 Zeitplan für die EM-Gruppenphase

Während der Gruppenphase gibt es jeden Tag bis zu vier spannende Spiele zu sehen. Da alle Mannschaften während der Gruppenphase drei Spiele bestreiten müssen und gleichzeitig Zeit für die Erholung und die Reise zwischen den Austragungsstädten haben, ist die Gruppenphase in drei Blöcke unterteilt, in denen die Mannschaften jeweils ein Spiel bestreiten. Alle Mannschaften bestreiten ihre ersten EM-Spiele zwischen dem 14. und 18. Juni, die zweiten Spiele finden dann zwischen dem 19. und 22. Juni statt, und zwischen dem 23. und 26. Juni werden die endgültigen Platzierungen in den sechs EM-Gruppen ermittelt.

Höchstens zwei Spiele werden gleichzeitig ausgetragen, so dass Sie fast die gesamte EM in Echtzeit verfolgen können. Zum Glück können Sie die verbleibenden Spiele über unsere digitale Live-Berichterstattung verfolgen und so alles, was im Turnier passiert, im Auge behalten. Die Spielzeiten des Turniers sind auf 15:00, 18:00 und 21:00 Uhr deutscher Zeit festgelegt.

🏅 Zeitplan für die EM-Playoffs

Am Samstag, den 29. Juni, beginnen die Playoffs der Europameisterschaft, bei denen das Achtelfinale die erste Hürde für die Mannschaften darstellt. Diese Begegnungen, bei denen die Anzahl der Mannschaften von 16 auf 8 reduziert wird, finden zwischen dem 29. Juni und dem 2. Juli statt. Nach ein paar Tagen Pause findet am 05. und am 06. Juli das Viertelfinale statt. Hier werden die Mannschaften wieder halbiert, und die vier Sieger sind es, die eine Chance auf eine EM-Medaille haben.

⚽ Teams und Gruppen bei der Euro 2024

Insgesamt nehmen 24 Mannschaften an der EM teil. Diese werden in sechs Gruppen à vier Mannschaften eingeteilt, in denen man in der Gruppenphase aufeinander trifft. Im Laufe des Turniers werden wir den aktuellen Tabellenstand auf unserer EM-Tabellenseite aktualisieren. Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe ziehen dann zusammen mit den vier besten Gruppendritten in die Playoffs ein.

Jede EM-Gruppe wird ihre Gruppenspiele in mehreren der Austragungsstädte austragen, was bedeutet, dass die Mannschaften vor ihren Spielen teilweise weite Reisen quer durch Deutschland auf sich nehmen müssen. Unten sehen Sie, welche Mannschaften in den verschiedenen Gruppen spielen und in welchen Städten ihre Spiele stattfinden.

Gruppe A:

  • 🇩🇪 Deutschland
  • 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Schottland
  • 🇭🇺 Ungarn
  • 🇨🇭 Schweiz

Die Gruppe A wird ihre Spiele in der “Allianz Arena” (München), dem “Rhein-Energie Stadion” (Köln), der “MHP Arena” (Stuttgart) und dem “Deutsche Bank Park” (Frankfurt am Main).

Gruppe B:

  • 🇪🇸 Spanien
  • 🇭🇷 Kroatien
  • 🇮🇹 Italien
  • 🇦🇱 Albanien

Die Gruppe B wird ihre Spiele im “Olympiastadion” (Berlin), dem “Signal-Iduna Park” (Dortmund), dem “Volksparkstadion” (Hamburg), der “Veltins Arena” (Gelsenkirchen), der “Merkur-Spiel Arena” (Düsseldorf) und der “Red Bull Arena” (Leipzig).

Gruppe C:

  • 🇸🇮 Slowenien
  • 🇩🇰 Dänemark
  • 🇷🇸 Serbien
  • 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England

Die Gruppe C wird ihre Spiele in der “Allianz Arena” (München), der “MHP Arena” (Stuttgart), dem “Deutsche Bank Park” (Frankfurt am Main), der “Veltins Arena” (Gelsenkirchen) und dem “Rhein-Energie Stadion” (Köln).

Gruppe D:

  • Sieger Playoff A
  • 🇳🇱 Niederlande
  • 🇦🇹 Österreich
  • 🇫🇷 Frankreich

Die Gruppe D wird ihre Spiele im “Olympiastadion” (Berlin), dem “Signal-Iduna Park” (Dortmund), dem “Volksparkstadion” (Hamburg), der “Merkur-Spiel Arena” (Düsseldorf) und der “Red Bull Arena” (Leipzig).

Gruppe E:

  • 🇧🇪 Belgien
  • 🇸🇰 Slowakei
  • 🇷🇴 Rumänien
  • Sieger Playoff B

Die Gruppe E wird ihre Spiele in der “Merkur-Spiel Arena” (Düsseldorf), dem “Deutsche Bank Park” (Frankfurt am Main), der “Allianz Arena” (München), dem “Rhein-Energie Stadion” (Köln) und der “MHP Arena” (Stuttgart).

Gruppe F:

  • 🇹🇷 Türkei
  • Sieger Playoff C
  • 🇵🇹 Portugal
  • 🇨🇿 Tschechische Republik

Der Weg zur Fußball-Europameisterschaft 2024 – Wie sich die Mannschaften qualifiziert haben

Um an einer Fußball-Europameisterschaft teilnehmen zu können, muss sich die Nationalmannschaft zunächst einmal für das Turnier qualifizieren. Nur das Gastgeberland, in diesem Fall Deutschland, ist automatisch qualifiziert. Zwischen März und November 2023 fanden die EM-Qualifikationsspiele statt, bei denen die 54 UEFA-Nationen in einer umfangreichen Gruppenphase gegeneinander antraten. Nachdem alle Spiele absolviert waren, kamen die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe direkt zur EM.

Die letzten drei EM-Plätze werden erst im März 2024 vergeben, wenn die 12 besten Mannschaften der Nations League, die sich nicht direkt über die reguläre Qualifikation qualifiziert haben, an einem Playoff-Turnier teilnehmen. Dadurch, dass die Qualifikationsturniere auf diese Weise organisiert sind, erhöhen sich die Chancen von Mannschaften, die sich normalerweise nicht qualifizieren, die Europameisterschaft tatsächlich zu erreichen.

So haben sich die teilnehmenden Nationen qualifiziert:

  • 🇩🇪 Deutschland (Gastgeber)
  • 🇧🇪 Belgien (Gruppensieger F)
  • 🇫🇷 Frankreich (Gruppensieger B)
  • 🇵🇹 Portugal (Gruppensieger J)
  • 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Schottland (Gruppenzweiter A)
  • 🇪🇸 Spanien (Gruppensieger A)
  • 🇹🇷 Türkei (Gruppensieger D)
  • 🇦🇹 Österreich (Gruppenzweiter F)
  • 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England (Gruppensieger C)
  • 🇭🇺 Ungarn (Gruppensieger G)
  • 🇸🇰 Slowakei (Gruppenzweiter J)
  • 🇦🇱 Albanien (Gruppensieger E)
  • 🇩🇰 Dänemark (Gruppensieger H)
  • 🇳🇱 Niederlande (Gruppenzweiter B)
  • 🇷🇴 Rumänien (Gruppensieger I)
  • 🇨🇭 Schweiz (Gruppenzweiter I)
  • 🇷🇸 Serbien (Gruppenzweiter G)
  • 🇨🇿 Tschechische Republik (Gruppenzweiter E)
  • 🇮🇹 Italien (Gruppenzweiter C)
  • 🇸🇮 Slowenien (Gruppenzweiter H)
  • 🇭🇷 Kroatien (Gruppenzweiter D)

📺 Sehen Sie die Fußball-Europameisterschaft im Fernsehen

Die Telekom hat die exklusiven Übertragungsrechte für die UEFA Euro 2024 erworben und somit werden alle 51 Spiele bei MagentaTV zu sehen sein. Weiterhin werden auch die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF 34 der 51 EM-Spiele im Free-TV übertragen.

📣 Diskutieren Sie über die EM 2024

In unseren Kommentaren unten teilen viele Fußballfans ihre Meinungen über das Turnier. Zögern Sie nicht, an den Diskussionen teilzunehmen. Dabei schätzen wir einen freundlichen Ton und wir helfen Ihnen gerne bei der Beantwortung ihrer Fragen.

📆 Wann beginnt die Euro 2024?

Die Europameisterschaft der Männer beginnt am Freitag, den 14. Juni 2024 und geht bis Sonntag, den 14. Juli 2024. Unter fussballaktuell.com finden Sie den kompletten Zeitplan für das Turnier.

🏆 Wer gewinnt die Euro 2024?

Es gibt verschiedene Favoriten auf den Gewinn der Fußball-EM 2024. Deutschland geht als Rekordeuropameister und Gastgeber in das Turnier, schwächelt jedoch in den letzten Jahren. Amtierender Europameister ist die italienische Mannschaft, welche sich bei der letzten Turnierausgabe im Finale gegen England durchsetzen konnte.

🇩🇪 Wer trifft bei der Europameisterschaft auf Deutschland?

Die deutschen Männer wurden in die Gruppe A gelost, wo sie auf Schottland, Ungarn und die Schweiz treffen werden.

Vergangene Europameisterschaften

UEFA Euro 2020 – Erst abgesagt, dann in mehreren Ländern ausgetragen

Die Fußball-Europameisterschaft ist ein großes Fußballfest für den ganzen Kontinent und für die Ausgabe 2020 hat die UEFA diese Tatsache auf eine neue Ebene gehoben. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Turniers konnten sich insgesamt elf Nationen an der Organisation der EM-Spiele beteiligen, während Millionen Europäer die Gelegenheit hatten, eine Meisterschaft hautnah zu erleben.

Dies bedeutete auch, dass viele Mannschaften das Privileg hatten, ihre Spiele zu Hause auszutragen. Die Gastgeberländer, die sich für das Turnier qualifizieren konnten und das Privileg hatten, den EM-Sommer im eigenen Land zu verbringen, waren Italien, Dänemark, Russland, die Niederlande, England, Schottland, Spanien, Ungarn und Deutschland.

Aber ist es wirklich von Vorteil, eine Meisterschaft im eigenen Land auszutragen? In den Fällen, in denen Zuschauer in den Stadien zugelassen sind, ist die Unterstützung der Zuschauer für die Heimmannschaft in der Regel sehr groß, was sehr hilfreich sein kann. Außerdem muss die Mannschaft nicht so viel reisen wie andere Nationen, vor allem in diesem Jahr, wenn die Teams schon während der Gruppenphase zwischen verschiedenen Ländern hin- und herreisen müssen. So musste beispielsweise die schwedische Nationalmannschaft von Spanien nach Russland reisen, während die spanische Nationalmannschaft während der gesamten Gruppenphase in Sevilla blieb.

Zwei Nationen haben es in der Geschichte der EM geschafft, auf heimischem Boden Gold zu gewinnen. Im Jahr 1968 wurde die Europameisterschaft in Italien ausgetragen, und die Heimmannschaft konnte nach einer Wiederholung des Endspiels im Olympiastadion in Rom ihr allererstes Gold mit nach Hause nehmen. 1984 gewann Frankreich ebenfalls sein erstes Gold, nachdem es Spanien im Parc des Princes in Paris besiegt hatte. Erst im Sommer 2021 wurde Italien zum neuen Weltmeister gekrönt, allerdings in einem Finale im Wembley-Stadion in London.

UEFA Women’s Euro 2022 – It’s coming home

Die Fußball-Europameisterschaft 2022 wurde mit größerer Spannung erwartet als je zuvor. Nach Jahren der Pandemien und der Absage von Länderspielen und Meisterschaften konnte die Fußball-Europameisterschaft endlich wieder in vollem Glanz erstrahlen. Das Turnier fand vom 6. bis 31. Juli in England statt, und die Spiele wurden im Wembley-Stadion, im New York-Stadion und in anderen berühmten Fußballstadien des Landes ausgetragen.

Die Niederlande gingen als amtierender Meister in das Turnier und waren auch der erste Gegner für die schwedischen Damen. Zu den Mannschaften, die auf eine erfolgreiche Europameisterschaft hofften, gehörte auch Deutschland, das 2017 seinen langjährigen Meistertitel verloren hatte. Auch England wurde als starker Medaillenkandidat gehandelt. Am Ende waren es genau diese beiden Favoriten – Deutschland und England – die im großen Finale standen. Hier konnte sich England mit einem 2:1-Sieg in der Verlängerung endlich den Traum vom Gold erfüllen.

Viermal zuvor war es dem Gastgeberland der Frauenfußball-Europameisterschaft gelungen, vor heimischem Publikum den Titel zu holen. Andere Nationen, denen dies im Laufe der Jahre gelungen ist, sind Deutschland, Norwegen, Schweden und die Niederlande.

Hinterlasse einen Kommentar