Hier finden Sie alle Informationen zur Gruppe A der UEFA Euro 2024. Die Mannschaften aus der Gruppe A sind Deutschland, Schottland, Ungarn und die Schweiz. Die Gruppenspiele werden in den Städten München, Köln, Stuttgart und Frankfurt am Main austragen.

Spielplan der Gruppe A

Spieltag 1:

  • Freitag, 14. Juni um 21:00 Uhr: Deutschland – Schottland (Allianz Arena, München)
  • Samstag, 15. Juni um 15:00 Uhr: Ungarn – Schweiz (Rhein-Energie Stadion, Köln)

Spieltag 2:

  • Mittwoch, 19. Juni um 18:00 Uhr: Deutschland – Ungarn (MHP Arena, Stuttgart)
  • Mittwoch, 19. Juni um 21:00 Uhr: Schottland – Schweiz (Rhein-Energie Stadion, Köln)

Spieltag 3:

  • Sonntag, 23. Juni um 21:00 Uhr: Schweiz – Deutschland (Deutsche Bank Park, Frankfurt)
  • Sonntag, 23. Juni um 21:00 Uhr: Schottland – Ungarn (MHP Arena, Stuttgart)

Achtelfinalspiele der Gruppe A

Samstag, 29. Juni 18:00 Uhr
AF1 Zweiter Gruppe A – Zweiter Gruppe B (Olympiastadion, Berlin)

Samstag, 29. Juni 21:00 Uhr
AF2 – Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe C (Signal-Iduna Park, Dortmund)

Sollte der Drittplatzierte der Gruppe A in das Achtelfinale einziehen, wird gegen den Sieger der Gruppe B (30. Juni, 21:00 Uhr), der Gruppe F (01. Juli, 21:00 Uhr) oder der Gruppe E (02. Juli, 18:00 Uhr) gespielt.

Alle Anstoßzeiten in MEZ

Wichtige Fakten über die Teams aus Gruppe A

Nachfolgend eine Übersicht über die einzelnen Teams aus Gruppe A mit wichtigen Fakten zum Team und der bisherigen EM-Historie.

🇩🇪 Deutschland bei der EM 2024

Die deutsche Maschinerie, die wir in den letzten Jahren zu sehen gewohnt waren, fällt mehr und mehr auseinander. Nach dem Fiasko bei der WM 2018, bei der Deutschland bereits in der Gruppenphase ausschied, reiste das DFB-Team 2022 nach Katar um bei der WM zu den alten glorreichen Zeiten zurückzukehren. Allerdings endete auch die WM 2022 mit dem Vorrundenaus, womit es der viermalige Weltmeister erstmalig zwei Mal in Folge nicht aus der Gruppenphase heraus geschafft hat. Auch bei der Europameisterschaft ist das Formtief der deutschen Mannschaft immanent, denn zum letzten Mal erreichte die DFB-Elf 2016 das Halbfinale. Bei der letzten EM war bereits im Achtelfinale gegen den späteren Finalisten England Schluss.

Bei der allerersten Heim-EM setzt Fußball-Deutschland große Stücke auf das erste zufriedenstellende Turnierergebnis der deutschen Nationalmannschaft seit mehreren Jahren. Auch der DFB selber hat eine hohe Erwartungshaltung an die Leistung bei der EM im eigenen Land, so hat Bernd Neuendorf, Präsident des deutschen Fußballbundes, das Endspiel als Ziel ausgegeben. Die Vorzeichen dafür stehen gut, denn bei der Auslosung hat Deutschland eine vermeintlich einfache Gruppe erwischt. Allerdings sind die Gruppenkontrahenten keineswegs zu unterschätzen, denn besonders Ungarn ist momentan in bestechender Form und hat die EM-Qualifikation ungeschlagen beendet. In der Nations League überraschte Ungarn alle und belegte in der vermeintlichen “Todesgruppe” den zweiten Platz, vor Deutschland und England. Nimmt man also die Begegnungen aus der Nations League als Basis, wird das Aufeinandertreffen mit Ungarn für die Mannschaft vom neuen Bundestrainer Julian Nagelsmann alles andere als eine einfache Aufgabe werden.

Fakten über das deutsche Team:

  • Trainer: Julian Nagelsmann
  • Kapitän: Ilkay Gündogan
  • Weltrangliste: Platz 16 (30. November 2023)
  • Leistung in der EM-Qualifikation: automatisch qualifiziert als Gastgeber
  • Rekordtorschütze: Miroslav Klose (71)
  • EM-Teilnahmen: 13 (erstmals 1972)
  • Bestes EM-Abschneiden: Europameister (1972, 1980, 1996)

Deutschlands Gruppenspiele bei der EM 2024:

Freitag, 14. Juni um 21:00 Uhr
Deutschland – Schottland
Allianz Arena, München

Mittwoch, 19. Juni um 18:00 Uhr
Deutschland – Ungarn
MHP Arena, Stuttgart

Freitag, 23. Juni um 21:00 Uhr
Schweiz – Deutschland
Deutsche Bank Park, Frankfurt am Main

Deutschlands Kader für die UEFA Euro 2024

Torhüter

Verteidiger

Mittelfeldspieler

Stürmer

🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Schottland bei der EM 2024

Die schottischen Männer waren bisher weniger erfolgreich bei Europa- und Weltmeisterschaften. Bei beiden Turnieren konnte Schottland bisher noch nicht die Gruppenphase überstehen.

Fakten über das schottische Team:

  • Trainer: Steve Clarke
  • Kapitän: Andrew Robertson
  • Weltrangliste: Platz 36 (30. November 2023)
  • Leistung in der EM-Quali: Zweiter in der Gruppe A
  • Rekordtorschütze: Kenny Dalglish, Denis Law (30)
  • EM-Teilnahmen: 3 (erstmals 1992)
  • Bestes EM-Abschneiden: Vorrunde (1992, 1996, 2021)

Schottlands Gruppenspiele bei der EM 2024:

Freitag, 14. Juni um 21:00 Uhr
Deutschland – Schottland
Allianz Arena, München

Mittwoch, 19. Juni um 21:00 Uhr
Schottland – Schweiz
Rhein-Energie Stadion, Köln

Sonntag, 23. Juni um 21:00 Uhr
Schottland – Ungarn
MHP Arena, Stuttgart

Schottlands Kader für die UEFA Euro 2024

Torhüter

Verteidiger

Mittelfeldspieler

Stürmer

🇭🇺 Ungarn bei der EM 2024

Ungarn reist in bestechender Form nach Deutschland für die UEFA Euro 2024. Die ungarische Mannschaft überzeugte bereits in der Nations League und konnte dort unter anderem auch Deutschland in der Gruppentabelle hinter sich lassen. Weiterhin qualifizierte sich Ungarn als Gruppensieger ohne Niederlagen für das Turnier. Mit Dominik Szoboszlai hat die ungarische Nationalmannschaft zum ersten Mal seit langer Zeit wieder einen Superstar in ihren Reihen. Der jüngst zum FC Liverpool gewechselte Mittelfeldstratege zeigte in Deutschland bei RB Leipzig seine Qualität und konnte in der Nationalmannschaft so sehr überzeugen, dass er mit gerade einmal 23 Jahren zum Kapitän gemacht wurde.

Die glorreichen Zeiten Ungarns liegen in den 1950er Jahren, als sie den Weltfußball mit Legenden wie Ferenc Puskás revolutionierten und 1954 sogar das WM-Finale erreichten. Seitdem hielten sich die Erfolge der Ungarn zwar in Grenzen, jedoch hat man momentan wieder eine starke Nationalmannschaft, welche durchaus mit den europäischen Giganten mithalten kann. Mit dem Gastgeber Deutschland hat man ein hartes Los erwischt und auch die Schweiz ist nicht zu unterschätzen, wobei der zweite Platz durchaus realistisch ist. Damit würde man nach langer Zeit endlich wieder über die Vorrunde hinaus kommen.

Fakten über das ungarische Team:

  • Trainer: Marco Rossi
  • Kapitän: Dominik Szoboszlai
  • Weltrangliste: Platz 27 (30. November 2023)
  • Leistung in der EM-Quali: Erster in der Gruppe G
  • Rekordtorschütze: Ferenc Puskás (84)
  • EM-Teilnahmen: 5 (erstmals 1964)
  • Bestes EM-Abschneiden: Dritter Platz (1964)

Ungarns Gruppenspiele bei der EM 2024:

Samstag, 15. Juni um 15:00 Uhr
Ungarn – Schweiz
Rhein-Energie Stadion, Köln

Mittwoch, 19. Juni um 18:00 Uhr
Deutschland – Ungarn
MHP Arena, Stuttgart

Sonntag, 23. Juni um 21:00 Uhr
Schottland – Ungarn
MHP Arena, Stuttgart

Ungarns Kader für die UEFA Euro 2024

Torhüter

Verteidiger

Mittelfeldspieler

Stürmer

🇨🇭 Schweiz bei der EM 2024

Die “Eidgenossen” sind ein mehr als ernst zunehmender Gegner für egal welchen Kontrahenten. Ihre Erfolge geben ihnen Recht, denn neben Deutschland konnte die Schweiz bisher die besten Leistungen bei den Europa- und Weltmeisterschaften liefern. Drei Viertelfinaleinzüge bei der WM und der erste Viertelfinaleinzug bei der vergangenen Europameisterschaft, sowie der vierte Platz in der Premierensaison der Nations League sprechen für sich. Besonders im physischen Aspekt ist die Schweiz ein gefährlicher Kontrahent für die Gruppengenger. Ein wenig überraschend konnte sich die Schweiz allerdings in der EM-Qualifikation nicht gegen die rumänische Mannschaft durchsetzen, welche am Ende als Gruppensieger ihr EM-Ticket klar machte, während sich die Schweiz mit den zweiten Platz begnügen musste.

Zwar mag sich Ungarn aktuell in der leicht besseren Form befinden, allerdings ist die Schweiz doch eine komplettere Mannschaft mit mehr Qualität auf den gesamten Kader verteilt. Daher wird vermutlich im Kampf um den zweiten Platz in der Gruppe A die Frage bleiben, ob sich die ungarische Mannschaft weiter auf außerordentliche Leistungen einzelner Spieler verlassen kann, oder ob das Teamspiel der Schweizer der Weg zum Erfolg bei der EM 2024 sein wird.

Fakten über das Schweizer Team:

  • Trainer: Murat Yakin
  • Kapitän: Granit Xhaka
  • Weltrangliste: Platz 18 (30. November 2023)
  • Leistung in der EM-Quali: Zweiter in der Gruppe I
  • Rekordtorschütze: Alexander Frei (42)
  • EM-Teilnahmen: 6 (erstmals 1996)
  • Bestes EM-Abschneiden: Viertelfinale (2020)

Gruppenspiele der Schweiz bei der EM 2024:

Samstag, 15. Juni um 15:00 Uhr
Ungarn – Schweiz
Rhein-Energie Stadion, Köln

Mittwoch, 19. Juni um 21:00 Uhr
Schottland – Schweiz
Rhein-Energie Stadion, Köln

Sonntag, 23. Juni um 21:00 Uhr
Schweiz – Deutschland
Deutsche Bank Park, Frankfurt am Main

Kader der Schweiz für die UEFA Euro 2024

Torhüter

Verteidiger

Mittelfeldspieler

Stürmer

EM-Austragungsorte Gruppe A

Die EM 2024 wird Fans europaweit einzigartige Erfahrungen in einigen der größten Fußballstadien Europas geben. Deutschland ist bezüglich Fankultur eine der Top-Nationen in Europa und auch die deutschen Stadien lassen sich durchaus sehen. Die Gruppe A trägt ihre Spiele unter anderem in einem der bekanntesten Fußballstadien der Welt, der Münchener “Allianz Arena”, aus. Weitere Austragungsstätten sind die Stuttgarter “MHP Arena”, der Frankfurter “Deutsche Bank Park” und das Kölner “Rhein-Energie Stadion”.

Allianz Arena – Kapazität: 70.076 – Heimteam: Bayern München
MHP Arena – Kapazität: 54.906 – Heimteam: VFB Stuttgart
Deutsche Bank Park – Kapazität: 54.697 – Heimteam: Eintracht Frankfurt
Rhein-Energie Stadion – Kapazität: 49.827 – Heimteam: 1. FC Köln